886.

weg. wie immer nur um

sand zu bewegen weg. amorphes aufregen…, diese erstarrten zustände aus

wolkenwehen wolken ohne grund (hier jetzt) aber weg. entgehen und mir dabei

zusehen wie krampfhafte versuche…, die brüche zu

verewigen. nie spuren irgendwo nie diskrete zustände nur (meine) die

die verwitterung kurz unterbrechende (schutzhaltung also die man selbst schirm dem sand bietet) stirn vielleicht oder der kern eines schattens, kurz, den ich hier (passiv) von mir ablege. weg & flucht u. die sich hinter mir gnadenlos schlieszenden

wieder muldungen im sediment.

Advertisements

852.

auf weisz schreiben. columns. breitseite. irgendwann war auswaschung der flügel im gestein, also haben wir

sonntags

tee in groszen kannen bereitgestellt, ich meine -herdwärme-.

der verputz wird grau, die alleinstruktur von beben und erhalten. überall schonstellen. die landschaft

wächst mir ins glas ich (behebe) das rauschen der

mandelbrot entropie. immer -cluster-, die meinen wert relativieren, wenn ich wieder

auf weisz schreibe. cluster columns breitseite…, darlegung, vielleicht der
notwendigkeit eines backgroundgebaren. aber hier auch (sand) und auch (asche). sand in der asche. meiner asche. musz mich verlegen die bewölkung hinnehmen. sand ist dort,

feuchtgebiet. die stetige über dem (areal) hingenommene

aschenverwehung

in die gleise.

847.3

nur wie immer sich selbst befruchtende (zwitterentitäten) denn

selbstaufgabe (knopfdruck: mach schon!) zwingt nur die bälle

ins netz. herzegowina nein proust taktlos. ping… pong… ping… scheisze…, die welt hört mit. drusen, also dieser -almanach- der sie zu (architektur) inspirierte hohlräumen sedimenten stark zerklüfteten (zwitterentitäten)…- drusen hier nur erst als (ballfang) eingesetzt, damit die taschen nicht auswärts…

ich also: koppelzwilling (#brotklauen) übersetze: diagonal flach eindimensioniert und (sportjargon) unter (medienjargon). eigentlich nur: irgendwas mit unkraut also eher resistenzen abmagerungen des sediment und fette erde, wo die belange… sein sollten. keimaterde sozusagen. auch schachtung und ich könnte das schotterbett auskoffern, aber spielen…, höchstens katzenmusik auf den aufgespannten därmen. lassens den proust weg, wenns ein punkt wolln, sonst zählt das nich.

847.2 output 1

wir liegen langsam, oder…, und die taschen beuteln sich nach innen darin die bälle… einer brüllt: herzegowina, hörns auf zu prusten. der ganze platz…

die bälle noch hohe bögen, langsame bälle…, die köpfe der zuschauer…

h. aufschlag: proustsemester, jetzt medienlandschaftsarchitekt. mit bams-abo. proust taucht nur als comic. (auf).

früher hier rasen. wir nenn das -schotterrasen- wo die dümpelnden stege den schiedsrichter auch… und verunstalten wenn er (objektiv sein will) immer

mit der nase im schotter.

die -pingpong show-

hier: (tennis) in der PRIMÄRE soit zugzwang auch schwachmuster, allgemeinverständliche, die es (nach schlagwortstärke bemessen) in andere (schlagwortträume) zu übersetzen gilt (nach gelungenem abtausch). raum 1 proposal: #primaere. your turn. be first, be not silent.

room: empty room. noise: white. windows: random. content generator: egal. output rate: the challenge! content range: #berlin#wilderness#viceversa

837.

wie so Schweres, senkblei etwa…, und man sieht nicht die vom (gesicht) ausgehende -sehne jetzt-, die mich deiner tiefe verbindet. alles absinken… jedes (verlieren) in

schwangerer natur aufgezäumten stirnen ausgelesenen bedeutungen, die still darüber prangen. heften. das gesagte an irgendeinem (geheimnis) festzumachen suchen… irgendeinem (wort) das sich mir öffnete. nein…, grund für das

blei nirgends. die (sehne) -schwirrt ab- mit dem blick. vielleicht tiefer ewig weiter vielleicht, wenn endlich ein hindernis das gewicht auffängt, werde ich wissen, warum dieser spiegel nichts zurückwirft… als wenn hinter ihm, deiner opaken dämmerung, nur wieder

mein eigener samen flösse.

817.4 invarianz

t-umkehr bleibe weiter behaftet vom -gekrümel- der (cluster, 3x) die meine stimme (versiebt) haben und stets darüber das röhrenknistern aus den gorillaboxen wo sie jetzt -schichtung- betreiben am genpool. drauszen. drauszen später die umgeleuchteten pfahlbauten mit GERÜSTSPERRE, weil überall amok gefahr. man zementiert uns schon in steifen gewändern für die nachwelt. brickstudien über das (reichsformat genickstarr) plakatiert und die

klunker der avantgarde die mir am finger…, ich möchte gern den goldstrom bremsen aber sie horten jetzt dort platinen wo wir kind waren und räder zusammenschraubten um irgendwann auch ein bike abbrennen zu können horten da jetzt

module ausgeleerte körper der avantgarde und stöpseln sie in ihren eyeport.